Stimmrecht bei der Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder,

im Vorfeld zur Mitgliederversammlung kam die Frage nach dem Stimmrecht auf. Da die Satzung diese nicht eindeutig regelt, hier der Verweis auf die gesetzliche Regelung:

Kinder sind mit dem 7. Lebensjahr stimmberechtigt.
Im Falle, dass die Eltern das Stimmrecht für das minderjährige Kind ausüben, ist ein Erziehungsberechtigter stimmberechtigt.
Bei Kindern unter 6 Jahren können generell nur Erziehungsberechtigte das Stimmrecht ausüben.

In beiden Fällen gilt: pro Kind eine Stimme.

Sollten Sie für Ihr Kind das Stimmrecht ausüben wollen, bringen Sie bitte Ihren Personalausweis und eine Geburtsurkunde des Kindes zum Abgleich mit.

Mit freundlichen Grüßen

1. FC 1894 e.V.
Der Vorstand