FC VERMELDET NEUZUGÄNGE!

1. Mannschaft

Die sportliche Leitung des 1. FC Mönchengladbach hat in den vergangenen Wochen intensiv an den Kaderplanungen für die kommende Saison gearbeitet und freut sich, die ersten Neuzugänge für die Saison 2018/2019 zu präsentieren.

Martin Hahnen, langjähriger Torwart und Führungsspieler vom VfL Tönisberg, sowie Lukas Stiels, talentierter Abwehr- und Stammspieler vom SSV Grefrath, werden in der kommenden Saison für den 1. FC Mönchengladbach auflaufen.

Der 27-jährige Martin Hahnen, seit 6 Jahren in Diensten des VfL Tönisberg, stammt aus Neuwerk und verfügt über eine große Erfahrung im Seniorenfußball. Er stand sowohl in der Bezirks- als auch in der Landesliga im Tönisberger Gehäuse und erwies sich als sicherer Rückhalt. „Wir freuen uns sehr, dass Martin sich für uns entschieden hat. Er macht auf und neben dem Platz einen sehr positiven Eindruck, ist absolut ehrgeizig und freut sich auf die neue sportliche Herausforderung. Seine Erfahrung wird uns gut tun“, sagt unser sportlicher Leiter Herbert Scheulen zum Neuzugang.

Neben Martin Hahnen wird auch Lukas Stiels in der kommenden Saison für den 1. FC Mönchengladbach spielen. Der 19-jährige Kempener ist ein vielseitig einsetzbarer Defensivspieler, der in dieser Saison in der Bezirksliga durch tolle Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat und das Interesse mehrerer Landesligisten auf sich gezogen hat.
Stiels spielte bereits in der vergangenen Saison für unseren FC und zählte unter Trainer Benedict Weeks in der U19-Niederrheinliga zum Stammpersonal (22 Spiele – 3 Tore). Zudem kam er im letzten Jahr zu drei Einsätzen in unserer 2. Mannschaft und zu einem Kurzeinsatz in der Landesliga, bei dem er mit seinem 1. Seniorentor auch durchaus seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellte. In dieser Saison kommt Stiels bislang auf 19 Einsätze (2 Tore) bei der SSV Grefrath und konnte im ersten Seniorenjahr gleich auf sich aufmerksam machen. Der robuste Abwehrspieler soll nicht nur in seiner Ausbildung zum Polizeikommissaranwärter, sondern ab dem Sommer auch beim 1. FC für Recht und Ordnung in der Defensive sorgen.

„Wir wollten Lukas Stiels bereits in der vergangenen Saison in unsere 1. Mannschaft integrieren. Damals entschied er sich dazu, im ersten Seniorenjahr zunächst einmal heimatnah zu spielen. Es freut uns sehr, dass er es in Grefrath zum absoluten Stammspieler geschafft hat und in diesem Sommer zu uns zurückkehrt“, so unser Trainer Benedict Weeks zum Neuzugang, der in Mönchengladbach seinen nächsten Entwicklungsschritt nehmen möchte und sich trotz weiterer Anfragen von Landesligisten für eine Rückkehr ans Westend entschied.

„Mit den Verpflichtungen von Martin Hahnen und Lukas Stiels unterstreichen wir unser Konzept, mit Spielern zusammenzuarbeiten, die jung und lernwillig sind, aus der Region stammen und eine Bindung zum FC haben“, freut sich Herbert Scheulen über die ersten beiden Neuzugänge.

Neben den externen Neuzugängen steht bereits auch fest, dass mit Durukan Celik, Marcel Schulz, Robin Wolf, Gero Wolters und Semih Zeriner fünf Spieler aus unserer U19 in der kommenden Saison im Kader unserer Landesligamannschaft stehen werden, die bereits im Laufe der Rückrunde zu regelmäßigen Landesligaeinsätzen gekommen sind. Auch viele Spieler aus dem aktuellen Kader haben bereits vor einigen Wochen ihre Zusagen für die Saison 2018/2019 gegeben und werden in den kommenden Tagen an dieser Stelle noch einmal gesondert gewürdigt.